300 – 300 – 300 Rühr- Mamorkuchen

  • 300 Gramm Margarine
  • 300 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Mehl gesiebt
  • 5 Stück Eier
  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Rum


1 Magarine in eine Schüssel geben und ein bisschen mixen

2 Zucker und Eier dazugeben und gut verrühren (circa 2 - Minuten)

3 Mehl in den Teig geben und vorsichtig unterrühren / mixen4 Rum in den Teig geben und wieder gut durchmixen

5 Backofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen und Gugelhupfform wenn nötig einfetten

6 Teig ungefähr iin der Hälfte teilen und ein Teil in die Form geben. (Wer bestimmte Vorlieben hat kann das mit der Hälfte auch etwas auf seine Vorlieben anpassen)

7 In den restlichen Teig das Kakaopulver geben und wieder gut vermixen. Dann den restlichen Teig in die Form geben. Es schckt auch gut wenn man ein bisschen Backschokolade in den Teig gibt.

8 Mit einer Gabel ein schönes Muster in den Teig ziehen

9 Form für ungefähr 60 Minuten in den Ofen. Nach ungefähr 55 Minuten das erste Mal anstechen um zu erkennen wie "durch" der Kuchen schon ist.

10 Wenn der Kuchen durch ist, kein Teig mehr kleben bleibt Kuchen aus dem Ofen und auf eine Platte stürzen. Wer mag kann jetzt auch Puderzucker darüber geben. Am Besten noch warm genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.