Apfelkuchen mit Pudding

  • 1Pck.Puddingpulver, Vanille
  • 50gZucker
  • 500mlMilch
  • 250gMehl
  • 1/2Pck.Backpulver
  • 2Ei(er)
  • 2ELZucker
  • 150gButter
  • 1ELMilch
  • 6Äpfel, säuerliche
  • Zimt
Einen Vanillepudding nach Anleitung mit Milch und Zucker kochen und abkühlen lassen.
Alle Zutaten vermengen, bis ein glatter Teig entstanden ist. Eine Springform (Durchmesser 28 Zentimeter) einfetten und mit Mehl oder Paniermehl ausstäuben. Teig in die Form geben, glatt drücken und am Rand etwas hochziehen.
Äpfel schälen, halbieren, vierteln und in Spalten schneiden. Apfelspalten gleichmäßig auf dem Mürbeteig verteilen, dabei etwas in den Teig einstecken. Den noch lauwarmen Pudding gleichmäßig über die Äpfel verteilen und glatt streichen. Mit etwas Zimt bestäuben. Bei 180°C etwa eine Stunde backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.