Apfeltorte mit Biskuit – Sahne – Haube

  • 250gMehl
  • 125gZucker
  • 1Prise(n)Salz
  • 1m.-großesEi(er)
  • 150gButter oder Margarine
  • 1/2TLZimt, gemahlen
  • 50gMandel(n) oder Haselnusskerne, gemahlen
  • 7m.-großeÄpfel, saure
  • etwasZitronensaft
  • 150gButter oder Margarine
  • 125gZucker
  • 1m.-großesEi(er)
  • 1Zitronenschale, unbehandelt
  • 100gMehl
  • 200mlSahne
  • 1ELZucker
  • 100gMandel(n) oder Haselnusskerne, gemahlen
Für den Teig:
Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker, Salz, Ei und Butter o. Margarine dazugeben und zu einem Mürbeteig verarbeiten.
30 Minuten kalt stellen.

2/3 des Teiges in einer gefetteten Springform, 26 cm, ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Restlichen Teig ca. 3 cm am Formenrand hochziehen.

Gemahlene Mandeln oder Haselnusskerne mit Zimt mischen und auf dem Boden verteilen.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und mit Zitronensaft beträufeln. Apfelviertel kranzförmig dicht nebeneinander in die Springform legen.

Für den Belag:
Butter o. Margarine mit Zucker, Ei und geriebener Zitronenschale schaumig rühren. Mehl dazugeben und unterrühren. Sahne steif schlagen und unter den Teig heben. Diese Masse gleichmäßig über die Äpfel verteilen. Mit Zucker und gem. Mandeln (o. gem. Haselnusskernen) bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180-200° (Elektro) oder Stufe 2-3 (Gas) ca. 60 Minuten backen.
In der Form auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.