Asiatische Bratnudeln

image_1image_2image_4
  • 250gchinesische Eiernudeln
  • 500gHähnchenbrustfilet(s)
  • 1BundFrühlingszwiebel(n)
  • 1Stück(e)Ingwer
  • 2Zehe/nKnoblauch
  • 1Chilischote(n), getrocknet
  • 5ELÖl, neutral
  • 3ELSojasauce
  • 1ELZitronensaft
  • Salz
Nudeln in 2 l kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen (Packungsanweisung beachten). Nicht zu weich, da sie noch gebraten werden. Im Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Hähnchenfleisch in fingerdünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und ganz fein hacken. Chilischoten zerbröseln und ebenfalls klein hacken.

In einer großen Pfanne oder im Wok 3 - 4 EL Öl erhitzen und Hähnchenfleisch 1 - 2 Minuten kräftig braten. An die Seite schieben und in der Mitte in frischem Öl Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili anbraten. Zum Schluss die Nudeln dazugeben, mischen, mit Sojasauce und Zitronensaft begießen und abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.