Bananen-Kokos-Muffins

  • 2 reife Bananen
  • 240 gr. Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Pr Salz
  • 90 gr. Zucker
  • 50 ml neutrales Öl
  • 1 Ei
  • 150 ml Kokosmilch
  • 70 gr. Kokosflocken
  • Für Deko
  • Puderzucker oder Schokoglasur
  • außerdem
  • 12 Papierförmchen


1 Backofen auf 190° C vorheizen und das Muffinblech mit den Papierförmchen ausfüllen

2 Banane schälen und in kleine Würfelchen schneiden3 In einer Schüssel das Ei verquirlen, das Öl und die Kokosmilch dazugeben und alles gut vermischen

4 In einer zweiten Schüssel das Mehl, Backpulver, Salz und die Kokosflocken vermischen

5 Nun die trockenen Zutaten und die Bananenstückchen zum Eigemisch geben und vorsichtig unterheben

6 Die Masse auf die 12 Förmchen verteilen und im Backofen ca. 15 Min. backen

7 Backofen ausschalten und die Muffins noch 5 Min. bei halb geöffneter Tür stehen lassen

8 Die Muffins auf einem Kuchendraht völlig auskühlen lassen und je nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben oder mit geschmolzener Schokolade verzieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.