Bauerneintopf mit Paprikagemüse

  • 500gHackfleisch, gemischtes
  • 600gKartoffel(n)
  • 1m.-großeZwiebel(n)
  • 1Knoblauchzehe(n)
  • 2Stange/nStaudensellerie
  • 2Paprikaschote(n)
  • 500mlFleischbrühe
  • 2ELTomatenmark
  • 1ELAjvar bei Bedarf
  • 1TLPaprikapulver, rosenscharf
  • Salz und Pfeffer
  • n. B.Cayennepfeffer oder Sambal Oelek nach Wahl
  • n. B.Thymian, gehackter
  • n. B.Rosmarin, gehackter
  • n. B.Majoran, gehackter
  • n. B.Kümmel, gehackter
  • Fett zum Anbraten
Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffel schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden.

Das Gemüse in wenig Fett (ich nehme Butterschmalz) anschwitzen, die gehackten Kräuter dazugeben und dann das Hackfleisch zugeben. Das Tomatenmark, das Paprikapulver und evtl. Ajvar dazu geben und alles etwa 5 Min. schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln und die Brühe zugeben und alles zusammen ca. 20 Min. mit geschlossenem Deckel schmoren, bis die Kartoffeln gar sind (man kann die Kartoffeln auch in Salzwasser extra kochen und dann nur noch in das geschmorte Gemüse einrühren). Das Gemüse sollte dann so lange mild schmoren, so dass es noch Biss hat. Zum Schluss noch mit Cayennepfeffer oder Sambal Oelek abschmecken. Heiß servieren.

Tipp: Das Gericht ist deftig, aber sehr lecker und wird etwas fruchtiger, wenn man ein- bis zwei enthäutete, entkernte und klein geschnittene Tomaten zuletzt zufügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.