Berliner Bahn-Kutschertopf

  • 350 Gramm Hackfleisch, vom Rind
  • 150 Gramm Hackfleisch, vom Schwein
  • 3 Esslöffel Semmelbrösel
  • 125 ml Sahne, frische
  • 1 Mittelgroßes Ei, frisches
  • 5 Große Pellkartoffeln, in Scheiben geschnittene
  • 5 Mittelgroße Zwiebeln, weiße, in Ringe geschnittene
  • 200 ml Bier, Pilsner
  • 30 Gramm Butter, ungesalzene
  • -- ODER --
  • 30 Gramm Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle
  • 0,5 Teelöffel Kümmelpulver
1 Das Hackfleisch mischen und mit ein wenig Pfeffer und Salz kurz anbraten. Die Semmelbrösel mit Sahne und wenig Wasser verrühren und etwa 10 Minuten quellen lassen, dann mit dem Fleisch, dem Ei, Salz, Kümmel und Pfeffer vermengen. Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen, beides in Scheiben schneiden und getrennt leicht anbraten.

2 Eine Auflaufform einbuttern und schichtweise mit den noch warmen geschnittenen Kartoffeln, den Zwiebelnringen und dem Fleischteig auffüllen, die untere und die obere Schicht sollten aus Kartoffeln bestehen. Das Pilsner-Bier darüber gießen und Butterflöckchen auf der Oberfläche verteilen. In der vorgeheizten Backröhre bei etwa 200°C ungefähr 30 Minuten backen.

3 Hinweis:

4 Diese Rezeptur entstand in Anlehnung an den TV-Film "EIN MANN WILL NACH OBEN" zeitlich aus den 20-iger Jahren in Berlin, zwischen dem Schlesischen, dem Görlitzer und dem Potsdamer Bahnhof. Dieses Gericht kann man heute wieder in der Gastwirtschaft "Zum Alten Bahn-Kutscher" in Berlin-Kreuzberg, in der Nähe des ehemaligen Görlitzer Bahnhofs bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.