Berliner Brot

image_1image_2image_3image_4
  • 100 Gramm Zartbitter Schokolade
  • 100 Gramm Zitronat
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 Gramm Zucker
  • 130 Gramm Apfelkraut
  • 2 Fläschen Rum-Aroma
  • 1 TL Piment - Pulver
  • 2 EL Zimt
  • 500 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 Gramm ganze Mandeln
  • Guß:
  • 75 Gramm Puderzucker
  • 50 Gramm Zartbitter Kuvertüre
  • 1 EL Öl
Die Schokolade reiben, das Zitronat in der Küchenmaschine fein hacken. Die Eier mit 4 EL heißem Wasser 1 Min lang schaumig rühren, Zucker und Vanillezucker einriseln lassen und 2 Min durchrühren. Das Apfelkraut das Rum Aroma und die Gewürze dazu geben, sowie die gehackte Schokolade, Zitronat und Mandeln alles gut durchmischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. Bei 200 C ca 20 Min backen. Puderzucker mit 1-2 EL Wasser verrühren. Die Schokolade mit dem Öl schmelzen und dann den ausgekühlten Kuchen damit besprenkeln und trocknen lassen. Das in Mundgerechte Stücke schneiden. Super super lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.