Berliner Milchsuppe mit Birnen

  • 500 Gramm Birnen
  • 150 Gramm Zucker
  • 0,5 Zitrone unbehandelt
  • 1 Liter Milch
  • 25 Gramm Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stück Gewürznelken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Eigelb
  • 40 Gramm Butter
1 Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäse entfernen. Die Birnen in einen Topf geben und soviel Wasser beigeben, das sie gerade eben bedeckt sind. Den Zitronensaft und 50 Gramm Zucker zugeben. Die Birnen solange garen, bis sie weich aber noch bissfest sind.

2 Die Speisestärke mit etwas Milch anrühren. Die übrige Milch mit Vanillezucker, Zucker, der Nelke, Zimtpulver und einer Prise Salz aufkochen.

3 Die Stärke unter ständigem Rühren in die kochende Milch geben und gründlich durchrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Eigelbe vorsichtig unterziehen.

4 Etwa einen 1/8 Liter des Birnensud zur Milch geben. Die Butter als Flöckchen unter die Suppe schlagen.

5 Die Suppe mit den Birnenvierteln, in vorgewärmte Teller geben und heiß servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.