Biscottis

Biscottiteig
  • 450 g ganze Mandeln, abgezogen
  • 170 g weißer Zucker
  • 170 g brauner Zucker
  • 200 g Mehl, 405 oder 550
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zimt
  • 115 g weiche Butter
  • 2 Eier
zum Bestreichen
  • 1 Ei
  • 1 EL Sahne

1.

Die Hälfte der Mandeln in den  geben und 4 sek auf Stufe 6 hacken. Umfüllen, dann die zweite Hälfte auf dieselbe Weise hacken.

2.

Die Hälfte der Mandeln mit dem weißen Zucker in den  geben und 20 sec Stufe 3  vermengen.

Den braunen Zucker, den Zimt, das Mehl mit dem Backpulver und die weiche Butter dazu in den  geben und mit Hilfe des Spatels 3 min Stufe 3  vermengen.

Die Eier mit dem Rest Mandeln dazu geben und noch einmal 2 min Stufe 3  mit Hilfe des Spatels verrühren. 

3.

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

So sieht der Teig aus, wenn er fertig ist. Nun auf eine mit Mehl leicht bestäubte Arbeitsplatte stürzen. Den  dazu umdrehen und von unten am Messer drehen, dann fällt der Teig gut raus. 

4.

Teig zum Klumpen kneten und in vier Teile schneiden. Daraus schmale Rollen formen und weit genug auseinander auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. 

Das Ei mit der Sahne verquirlen und die Stangen damit einstreichen.

Die Bleche (eins ganz oben, eins unten) in den Ofen schieben und 40 min backen.

5.

Die Stangen aus dem Ofen nehmen und 10 min so ruhen lassen.

6.

Die Stangen auf der Arbeitsplatte in ca 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und aufs Blech legen.

Die passen eigentlich auf ein Blech.

10 min bei 175°C  Umluft noch einmal hart backen.

Gut auskühlen lassen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.