Caipirinha Plätzchen

  • Teig:
  • 300 gr. Mehl
  • 2 Teelöffel (gestrichen) Backpulver
  • 100 gr. Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker Bourbon
  • 1 Ei
  • 150 gr. Butter
  • 2 Tl Limettenschale
  • Glasur:
  • 100 gr. Puderzucker
  • 3 Esslöffel Cachaca, Alkohol für Caipirinha
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 2 Tl Limettenschale
  • 1 Esslöffel Rohrzucker


1 Zuerst wird das Mehl mit dem Backpulver gut vermischt. Dann wird der Rohrzucker, Vanillezucker, Ei, die gehackte Limettenschale und die kalte Butter in Stücken über das Mehl gegeben. Danach wird der Teig gut verknetet, am besten mit der Hand oder wer mag mit dem Knethaken des Handrührers.2 Zum Schluss den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie verpackt ca. 30 Minuten kalt stellen.

3 Den Teig danach ca 1/2 cm dick ausrollen und ca. 5 cm große Kreise ausstechen (wer mag kann auch beliebig andere Figuren aus dem Teig ausstechen) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

4 Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ( Umluft: 150 °C ) ca. 15 min. Hellbraun backen.

5 Für die Glasur den Puderzucker und das Cachaca glatt rühren und den Limettensaft hinzufügen und die abgekühlten Plätzchen damit bestreichen. Den Zuckerguss zum Schluss mit Limettenschale und dem Rohrzucker bestreuen.

6 Guten Hunger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.