Dunstkirschen, Dunstpflaumen, Dunstmirabellen und Dunstaprikosen

  • Kirschen frisch
  • Pflaumen frisch
  • Mirabellen frisch
  • Aprikosen frisch
Anmerkung

1 Die auf dieser Art eingekochten Früchte eignen sich besonders gut als Kuchenbelag. Dunstkirschen

2 Es werden möglichst große Süß- oder Sauerkirschen entsteint und fest in Gläser gefüllt. WICHTIG: Weder Zucker noch Wasser dazu geben!!!

3 Die Gläser gut verschliessen und bei 85°C 30 Minuten einkochen. Einkochzeit beginnt wenn die Temperatur erreicht ist.

4 Da meine verwendeten Gläser eine sehr schmale Öffnung hatten, konnte ich sie leider nicht ganz so fest "stopfen" da ich mit der Hand nicht rein kam. Deshalb sind sie nach dem einkochen nur noch etwa 3/4 voll. Wie Ihr auch auf dem Bild sehen könnt, bildet sich genug Flüssigkeit aus den Kirschen. Also reiner Kirschsaft, nicht verwässert! Dunstpflaumen5 Pflaumen halbieren und entsteinen. Die Hälften fest in Gläser Schichten. WICHTIG: Auch hier kein Zucker und Wasser verwenden.

6 Die Gläser gut verschliessen und bei 85°C 30 Minuten einkochen. Einkochzeit beginnt wenn die Temperatur erreicht ist. Dunstmirabellen

7 Halbieren, entsteinen und fest in Gläser füllen. WICHTIG: Kein Zucker und Wasser verwenden.

8 Die Gläser gut verschliessen und bei 85°C 30 Minuten einkochen. Einkochzeit beginnt wenn die Temperatur erreicht ist. Dunstaprikosen

9 Aprikosen halbieren und entsteinen.

10 Die Hälften für maximal 1 Minute mit der Schnittfläche nach oben in kochendes Wasser tauchen. Nun lassen sie sich ganz leicht häuten.

11 Früchte fest in Gläser füllen. WICHTIG: Weder Zucker noch Wasser einfüllen.

12 Die Gläser gut verschliessen und bei 85°C 30 Minuten einkochen. Einkochzeit beginnt wenn die Temperatur erreicht ist. Haltbarkeit

13 Dazu kann ich keine genaue Angabe machen, aber ich habe durchaus schon Gläser verwendet, welche noch aus dem Vorjahr übrig waren und diese waren auch noch in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.