Eierschwammerlgulasch

image_1image_3image_4
  • 800gPfifferlinge, (Eierschwammerl)
  • 1Zwiebel(n)
  • 3ELPaprikapulver
  • Brühe, gekörnte
  • Majoran, Kümmel
  • 1/2Bechersaure Sahne
  • 2ELMehl
  • Essig
  • Wasser
Die Eierschwammerl schnell durchwaschen und die größeren Schwammerl durchneiden.
Zwiebel hacken und in Öl hellbraun rösten. 3 EL Paprikapulver dazugeben und kurz mitrösten. Mit einem Spritzer Essig ablöschen. Jetzt langsam ca. 250 ml Wasser einrühren. 1 TL Kümmel und Majoran mitköcheln. Das Ganze ca. eine halbe Stunde köcheln lassen.

Mit einem Mixstab das Ganze pürieren. Gekörnte Brühe nach Geschmack dazugeben Wieder aufkochen lassen und die Eierschwammerl dazugeben. Nach ca. 1/4 Stunde sind die Schwammerl gut bissfest. 6 EL Wasser mit einem halben Becher Sauerrahm verrühren und 2 El Mehl einquirlen. Ins Gulasch schütten und gut aufkochen lassen.

Dazu gehört nach typisch Österreichischer Art ein Semmelknödel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.