„Eingelegter Kürbis“ oder auch anderes Gemüse

  • 1 Stück Kürbis (Pumkin) frisch oder auch Gurken usw.
  • 1 Päckchen Gurken Einmachhilfe
  • 1 Tasse Zucker
  • 0,5 Flasche Kühne Siebenkräuteressig
  • 3 Stück Lorbeerblatt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Weiswein
"Eingelegter Kürbis" oder auch anderes Gemüse

1 Den Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf den Sud fertigen. Dazu die Einmachhilfe und den Zucker, die halbe Flasche Kräuteressig, die Lorbeerblätter, die Prise Salz und den Schuß Weiswein in einem Topf erhitzen. Den Kürbis in die vorher gut gereinigten Gläser einfüllen und dann mit dem Sud übergiessen. Der Kürbis muss vollständig bedeckt sein.ANZEIGE

2 Der Kürbis wird nicht mitgekocht ! Ich habe hier im Sommer noch meine Tomaten mit eingemacht. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist es immer wieder schön, auf diese eingeweckten Leckerlies zurückzugreifen ! Schmeckt ganz anders als die Industrieware und man weiss was drin ist... Wenn die Gläser verschlossen sind, immer mit den Deckel nach unten abkühlen lassen !

3 Ich freue mich schon wieder auf den Sommer und seine Einkochzeit... Viel Spass beim Nachmachen ! Den Sud immer nach Bedarf abschmecken. Mal sauer, mal süß oder auch scharf ! Das Grundrezept bleibt immer gleich !!! Die Einmachhilfe verhindert Fäule *****

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.