Erbsen-Feta-Burger

  • 300gErbsen, frisch oder tiefgekühlt
  • 1Schalotte(n)
  • 75gFeta-Käse
  • 2Ei(er)
  • 50gMehl
  • 1ELMinze
  • etwasSalz
  • etwasPfeffer
Die Erbsen in Salzwasser kochen. Die TK-Erbsen benötigen etwa 5 min, für frische etwa 10-15 min. einplanen. Abtropfen lassen. Anschließend die Erbsen mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken.

Die Schalotte und den Feta möglichst klein schneiden und in die Erbsenmasse geben. Die Minze dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit den Eiern und dem Mehl verrühren und etwa 5-10 min. stehen lassen.

Den Ofen auf 230°C vorheizen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech je 1-2 Esslöffel der Masse geben und für 15-20 min. von jeder Seite backen.

Die fertigen Burger kann man mit Radieschen, Salat, Sprossen und Joghurtsauce im Brötchen essen oder als Beilage reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.