Erdbeer-Vanille-Kuchen

image_1image_2image_3image_4
  • 3,5 Eier
  • 144 g Zucker
  • 3,5 EL Öl
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 Pck Sahnepuddingpulver
  • 150 ml Milch
  • 1 Vanille Schote das Mark davon
  • 75 g Magerquark
  • 300 g Erdbeeren
  • 240 ml Sahne
  • 30 g Schokodekor
  • 0,5 EL Puderzucker zum bestreuen
1 Den Backofen auf 175 Grad vorheizen Die Eier mit 200 g Zucker schaumig schlagen, dann das Öl unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf den Teig sieben und ebenfalls unterrühren. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Im Backofen etwa 25 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

2 Einen Sahnepudding nach Packungsanweisung mit restlichen Zucker und Milch zubereiten. Dabei das Vanillemark unterrühren. Den Pudding etwas abkühlen lassen und den Quark unterrühren.

3 Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Den Tortenboden mit dem Pudding bestreichen und die Erdbeeren darauflegen. Die Sahne steif schlagen und zwischen die Erdbeeren dekorativ aufspritzen. Mit Sckokodekor und Puderzucker garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.