Erdbeertorte – auf Schokoboden mit zitroniger Quark-Sahnefüllung

Boden
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter, weich
  • 170 g Rohrohrzucke
  • 4 Eier
  • 100 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 1 Päckchen Backpulver, Reinweinstein
  • 125 g Mandel
Quarkcreme
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 400 g Sahne
Belag
  • 2 kg frische Erdbeeren
  • 1 Päckchen Tortenguss, rot
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 250 ml Apfelsaft
Ergänzung!
  • 3 Päckchen GelatineFix, für die Füllung!
Teig

Zunächst die Mandeln in dengeben und 7Sek/Stufe 10 reiben. Umfüllen. Anschließend mit der Schokolade ebenso verfahren und zu den Mandeln geben.

Die Butter mit dem Zucker 1Min/Stufe 4 cremig rühren. Danach eine weitere Minute auf Stufe 4,5 rühren und nach und nach die Eier durch die Deckelöffnung zugeben. Eventuelle Reste von der Wand nach unten schieben. Mehl, Backpulver, und die Mandel-Schokomischung in den geben und alles 1Min/ Stufe 4-5 durchrühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Min backen. Auskühlen lassen!

Füllung

Sobald der Boden ausgekühlt ist, kann die Quarkmasse erstellt werden. Dazu die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Den Quark in den geben. Die Zitrone heiß waschen und mit einer feinen Reibe die Schale abreiben und zum Quark geben. Anschließend die Zitrone auspressen und den Saft ebenfalls in den geben. Nun alles 30Sek/Stufe 4 verrühren. Jetzt drei Päckchen GelatineFix zugeben und kurz unterrühren. Die geschlagene Sahne und den Zucker zufügen( ich habe einen Teil der 150 g durch drei EL selbstgemachten Vanillezucker ersetzt), und alles weitere 30 Sek/ Stufe3 unterrühren.

Die Quarkcreme auf den ausgekühlten Boden geben, glatt streichen und kühl stellen.

Belag

Die Erdbeeren waschen, von den Kelchblättern befreien und halbieren, bzw. vierteln, und auf die Quarkcreme geben. Das Tortengusspulver mit dem Zucker in einem Topf vermischen und nach und nach mit kaltem Apfelsaft verrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Kurz aufkochen lassen und den Guss zügig mit einem EL auf den Früchten verteilen.

Kühl stellen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.