Falscher Hase mit Schafskäsefüllung

  • 400gHackfleisch (nach Geschmack)
  • n. B.Salz und Pfeffer
  • n. B.Kümmel
  • 2m.-großeZwiebel(n), gewürfelt
  • 2Eigelb
  • 1PaketSchafskäse oder bei Bedarf auch Mozzarella
  • n. B.Öl zum Braten
  • n. B.Wasser
  • n. B.Fleischbrühe (instant oder Brühwürfel)
  • n. B.Saucenbinder
Die Zwiebeln und den Schafkäse(oder Mozzarella) in Würfel schneiden.
Tipp: Mozzarella gibt es auch in kleinen Kugeln zu kaufen. Ist sehr praktisch.

Das Gehacktes mit dem Salz, Pfeffer, Kümmel, Zwiebeln und dem Eigelb gut durchmengen. Mit den Gewürzen nicht sparen, da beim Braten viel Geschmacksverlust entsteht.

Das fertig gewürzte Gehacktes auf einem Brett etwas ausbreiten und die Käsewürfel in der Mitte platzieren. Das Gehacktes ringsum zusammen drücken und zu einem "Ei" formen.

Eine hohe Pfanne mit Öl gefüllt heiß werden lassen. Aber keine Fritteuse daraus machen.
Tipp: Das Öl ist heiß, wenn es am Pfannenrand kleine Wellen schlägt)

Den Gehackteskloß in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von allen Seiten schön braun braten. Dann die Pfanne mit Wasser auffüllen, bis ca. der halbe Kloß bedeckt ist. An das Wasser nach Belieben Salz und Pfeffer geben. Den Kloß ca. 30 Minuten darin simmern lassen und ab und zu dabei drehen. Zum Schluss Fleischbrühe nach Geschmack in die Soße geben und mit Saucenbinder nach Bedarf andicken.

Ich esse dazu am liebsten Kartoffelklöße und Rotkohl. Aber das ist jeden selbst überlassen.

Tipp: Man kann auch frische Pilze nebenbei etwas anbraten und zu der Soße hinzufügen oder die Soße mit einen Schuss Sahne verfeinern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.