Feigen – Mandel – Brot

  • 800 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Vollkornmehl
  • 670 ml Wasser
  • 30 Gramm Hefe frisch
  • 100 Gramm Zucker braun
  • 20 Gramm Salz
  • 150 Gramm Mandeln gehackt
  • 200 Gramm Feigen getrocknet, gehackt


1 Beide Mehlsorten in eine Schale sieben, Zucker und Wasser zugeben und mit dem Mixer (Knethaken) auf niedriger Stufe ca. 4-5 Minuten kneten. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen.

2 Die Hefe zerbröseln und mit dem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 1 Minute einarbeiten, das Salz zugeben. Den Teig etwa 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit mit dem Mixer weiter kneten.3 Die Mandeln und die Feigen zugeben, wieder mit dem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit kneten, aber nur so lange, bis sich die Mandeln und Feigen gleichmäßig im Teig verteilen. Den Teig leicht mehlen, abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

4 Den Teig ganz kurz kneten um die Luft raus zu lassen, und wieder 1 Stunde gehen lassen.

5 Den Teig Teilen wie man möchte (2 Brote zu je 1 Kilo, 4 Brote zu 500g oder Brötchen), rund formen und auf ein Blech mit Backpaier legen. Abdecken und wieder 1 - 1,5 Stunden gehen lassen.

6 Backofen auf 170°C vorheizen.

7 Wenn ihr 500g Brote backt, dann ein X in die Mitte einritzen und bei 170°C 30 Minuten backen, 1 Kilo Brote bei 160°C eine Stunde backen.

8 Das Brot ist fertig, wenn ihr auf die Unterseite klopft und es sich "hohl" anhört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.