Filet – Gemüsetopf a la feuermohn

  • 600gSchweinefilet(s)
  • 400gKartoffel(n), festkochend
  • 250gBrokkoli
  • 250gBlumenkohl
  • 100gKäse (Gouda), frisch gerieben
  • Olivenöl
  • 100mlEssig, (Weißweinessig)
  • 100mlWein, weiß
  • 2ELKerbel
  • 2TLEstragon
  • 1Schalotte(n)
  • 4Eigelb
  • 250gButter
  • 1BundPetersilie
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
Den Blumenkohl und den Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden.
Die Kartoffeln schälen und in Viertel schneiden. Die Kartoffeln in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar kochen. Den Blumenkohl sowie den Brokkoli in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten blanchieren.

Das Schweinefilet in Medaillons schneiden. Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Medaillons darin von allen Seiten gut anbraten lassen.
Für die Sauce Bernaise die Schalotte häuten und in kleine Würfel schneiden.
Den Weißweinessig mit dem Weißwein, der klein gewürfelten Schalotte, dem Pfeffer, dem Salz, sowie dem Kerbel und dem Estragon in einen Topf geben und alles zusammen aufkochen lassen. Dann bei schwacher Hitze alles zusammen auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Die Sauce dann mit den Eigelben gründlich im heißen Wasserbad aufschlagen. Die Butter schmelzen lassen und zur Sauce hinzufügen und alles noch einmal kräftig unterrühren. Die Petersilie waschen und klein schneiden und diese dann unter die Sauce geben.

Vier kleine Auflaufformen mit Öl einfetten und in diese dann zuerst die Kartoffeln verteilen. Dann das Gemüse darüber verteilen. Die gebratenen Medaillons darüber legen. Anschließend die Sauce Bernaise darüber verteilen und mit dem Käse bestreuen.
Im Vorgeizten Backofen bei 200° Grad 5 Minuten gratinieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.