Französische Crepes

  • 300 g Mehl gesiebt
  • 75 g Butter geschmolzen
  • 4 Eier
  • 2 Prise Salz
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Öl - für die Pfanne
  • --für Amrumer Friesencrepes--
  • Pflaumenmus
  • Sahne geschlagen
  • Rum
1 Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Eier, Butter und Salz in die Mulde geben und mischen bis ein gleichmäßiger Brei entsteht. Milch dazugeben und kräftig rühren, bis ein glatter klümpchenfreier Teig entsteht.

2 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

3 In einer flachen großen Pfanne zu Crepes ausbacken (Jeweils eine Kelle Teig in die heiße gefettete Pfanne geben und durch schwenken den Teig gleichmäßig dünn verteilen). Nach jedem Crepe die Pfanne neu mit Öl auspinseln. Ergibt ca. 9 Stück.

4 Für Amrumer Friesencrepes, die Crepes mit Pflaumenmus, etwas Sahne und ein paar Tropfen Rum füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.