Fried Fisch aus Nigeria

  • 2 Stk. Tilapia frisch
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 15 gr. Petersilie getrocknet
  • Salz
  • Öll zum Fritieren
1 Die Fische gut abwaschen und trocken tupfen. Dann sämtliche Flossen mit einem scharfen Messer abtrennen und den Schwanz etwas abschneiden. Dann die Fische auf allen Seiten 3-4 mal mit einem Messer einschneiden (siehe Foto).

2 Den Knoblauch schälen und in ein Schälchen pressen. Die Petersilie zugeben und mit Salz würzen. dann soviel Öl dazugeben bis eine dicke Paste entsteht. Achtung: Darf nicht zu flüssig sein, sonst läuft beim Braten alles aus.

3 Die Füllung in die Kerben der Fische drücken, danach die gefüllten fische auf beiden Seiten gut salzen. Genug Öl in einer weiten Pfanne erhitzen, den Fisch dazugeben und bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun braten. Nicht zu heiss, da sonst der Fisch aussen braun und innen roh ist. Danach den Fisch gut abtropfen lassen und auf einer Platte anrichten. Wird traditionell mit den Händen von allen Familienmitgliedern von derselben Platte gegessen. Wir haben dazu Tomaten-Gurken-Salat gegessen. Sehr gut dazu schmeckt auch die scharfe Pepe-sauce aus meinem kochbuch und oder fritierte Kochbananen. Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.