fruchtige Puten Rouladen an Rucola Püree

  • Putenrouladen
  • 1 ganze Putenbrust
  • etwas Salz
  • etwas Curry
  • etwas Aprikosenchutney
  • etwas Rucola
  • Butter geklärt
  • Rucolapüree
  • 6 große Kartoffeln
  • 2 Esslöffel Butter geklärt
  • 1 Handvoll Rucola
  • etwas Milch
  • etwas Salz
Rouladen vorbereiten

1 die putenbrust in sehr große schnitzel schneiden - mit dem plattiereisen unter frischhaltefolie dünn ausklopfen - mit salz und curry würzen - aprikosenchutney aufstreichen ( rezept in meinem KB) - gwaschenen und getrockneten ruccola drauflegen - dann die putenschnitzel straff eingerollen

2 beim einrollen zwischendurch nochmals etwas salz aufs fleisch aufbringen damit auch die fleischhinterseite gewürzt ist - die rouladen dann zuerst fest in frischhaltefolie einrollen - die enden wie bei einem bonbon kräftig zudrehen - danach in alufolie einrollen und wieder die enden gut einzwirbeln ( es soll kein wasser in die packerln eindringen) "rückwärts garen"

3 beim "rückwärtsgaren" arbeiten wir verkehrt rum... das fleisch wird also zuerst gegart und erst unmittelbar vor dem servieren angebraten - diese methode eignet sich wunderbar wenn man gäste hat - man kann die rouladen gut vorbereiten und wenn die gäste da sind geht alles ruck zuck .....ANZEIGE Rouladen garen und anbraten

4 die rouladenpackerl im sanft siedenden wasser für ca 12 min garen ( pute ist ja schnell durch!) - die alupackerl rausnehmen und eingepackt liegen lassen - kurz vor dem servieren auspacken ( den saft aus den packerln in einem töpfchen auffangen, den brauchen wir für die saucenreduktion ) die rouladen werden in geklärter butter rundum angebraten bis sie farbe haben - dann warm stellen bis die saucenreduktion fertig ist Saucenreduktion

5 den aufgefangenen saft mit etwas marillenchutney und gemüsebrühe strecken und solange reduzieren bis eine dickliche konsistenz erreicht ist Rucolapüree

6 kartoffeln in der schale garen - rucola in geklärter butter anschwitzen - mit milch aufgießen und alles erhitzen - kräftig mit salz würzen - die kartoffeln schälen und durch die kartoffelpresse in die heiße milch pressen - alles gut durchrühren, falls nötig noch etwas milch nachgeben bis die konsistenz vom püree stimmt - nochmals abschmecken servieren und dekorieren

7 die rouladen an den enden gerade abschneiden - in der mitte schräg durchschneiden und stehend aufs teller setzen - marinierten ruccolasalat am teller platzieren - ruccolapüree mit einem eisportionierer aufs teller setzen - mit etwas balsamicocreme dekorieren und ein wenig von der saucenreduktion aufs teller geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.