Gebratene Ananas mit frischen Beeren

  • 1 Stück Ananas
  • 1 EL Zucker
  • 500 Gramm Beerenobst
  • 1 Schuss Limetten-Puderzuckersaft
  • 20 Gramm Süßrahmbutter
  • 1 Schuss Rum
  • 100 ml Ananas Fruchtsaft
  • Kokos-Panna-Cotta
  • 400 ml Kokosmilch
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Kokos Likör


1 Deko: 5 Johannisbeerrispen 1 Hand voll Walnüsse Zucker zum Karamellisieren2 Für die Kokos-Panna-Cotta die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Anschließend ein Drittel der Kokosmilch mit dem Zucker verrühren und einige Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nun die Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Kokosmilch auflösen, dabei nicht mehr köcheln lassen.

3 Nun den Likör und die restliche Kokosmilch hinzufügen, das Ganze in kleine Gläser füllen und für ca. 3 bis 4 Stunden kalt stellen. Frische Früchte der Saison waschen, in Limetten-Puderzuckersaft einlegen und kühl stellen.

4 Die Ananas schälen, halbieren und in Scheiben schneiden, dabei den Strunk aus der Mitte entfernen. In einer Pfanne Zucker bis zum Schmelzpunkt anbraten, ein Stück Süßrahmbutter hinzufügen, karamellisieren lassen und dann die Ananas hineingeben. Dann von beiden Seiten anbraten, mit Rum flambieren und mit Ananasdirektsaft ablöschen.

5 Anschließend alles gut einreduzieren lassen. Für die Deko die Walnüsse in einer Pfanne mit Zucker karamellisieren. Zum Servieren auf den Desserttellern mittig jeweils das Glas mit der Kokos-Panna-Cotta platzieren und mit einer Johannisbeerrispe garnieren. Die eine Seite mit den geeisten Beerenfrüchten belegen, auf der anderen Seite die warme Ananas und ihren Saft auflegen.

6 Zum Schluss das Ganze mit karamellisierten Walnüssen dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.