Gebratener Barsch mit rotem curry und Lychees

  • 500 g Barschfilet ohne haut
  • 2 EL Austernsauce
  • 4 EL Fischsauce
  • 1 Bittergurke
  • 1 Chilischote getrocknet
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Palmzucker
  • 1 EL rote currypaste
  • 2 Dosen ungesüßte Kokosmilch
  • 1 Dose Lychees
1 Das Barschfilet waschen, trocken tupfen und in 3 cm große würfel schneiden. mit austern- uns fischsauce 30 min marinieren lassen.

2 die bittergurke halbieren, entkernen und in 1/2 cm dicke scheiben schneiden. chilischote in ringe schneiden.

3 das öl im wok erhitzen, den fein gehackten palmzucker und die currypate darin anrösten, mit der kokosmilch ablöschen und aufkochen. die gurke zugeben und 5 min köcheln lassen.

4 die abgetropften lychees zugeben, die fischstücke einlegen und weitere 2 min ziehen lassen. zum schluss mit chiliringen bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.