Gemüse-Fladen mit Gorgonzola-Guss

  • 400gMehl
  • 1Prise(n)Zucker
  • 1TLSalz
  • 30gHefe
  • 250mlWasser, lauwarmes
  • 4ELOlivenöl
  • 1BundMöhre(n)
  • 500gBrokkoli
  • 1Stange/nPorree
  • etwasSalz
  • 150gGorgonzola
  • 100gSchmand
  • etwasPfeffer, weißer
  • 50gGouda
  • etwasMehl, für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben vom Backpapier
  • Salzwasser
Das Mehl, den Zucker und das Salz verrühren. Die Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen und dann zum Teig geben. Das Olivenöl ebenfalls hinzugeben. Mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten ruhen und gehen lassen.

Die Möhren schälen und mit einem Kartoffelschäler in ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Den Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Den Porree waschen und in Ringe schneiden.

Die Möhren in Salzwasser 6 - 8 Minuten ordentlich kochen lassen. Sind davon 2 Minuten vergangen, den Brokkoli hinzugeben und ca. 2 Minuten vor dem Ende der Garzeit den Porree ebenfalls. Das Gemüse abgießen und abtropfen lassen.

Den Gorgonzola und den Schmand verrühren und mit Pfeffer würzen. Den Gouda grob reiben.

Den Hefeteig dann auf der Arbeitsfläche, die mit Mehl bestreut wurde, ordentlich kneten. Den Teig vierteln und ca. 4 Fladen formen. Den Teig noch einmal 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen und danach das Gemüse auf den Fladen verteilen. Den Gorgonzola-Guss darüber gießen und mit Gouda bestreuen.

Backfolie auf das Backblech legen und etwas Mehl darauf streuen - dann die Fladen auf das Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft 20 - 25 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.