Geschmacksexplosion „Hokkaido mit Duftreis“

  • Pflanzenöl
  • 250 gr. ungeschälter Jasminreis
  • 500 ml Gemüsefond
  • Salz
  • 1 Hokkadido-Kürbis [etwa 1kg]
  • 40 gr. frische Ingwerwurzel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 kleine Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 150 gr. Zuckerschoten
  • 350 gr. Tomaten
  • 1 TL Kurkuma gemahlen
  • 0,5 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 3 Kardamonkapseln
  • 1 Zimtrinde, alternativ Zimtpulver
  • Salz, Pfeffer
Geschmacksexplosion "Hokkaido mit Duftreis"1 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und den Reis darin glasig anbraten. Gemüsefond zugießen, salzen und den Reis 15-18 min köcheln lassen.

2 Den Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in kleinere Würfel schneiden, bei Seite stellen. -- Schälen ist beim Hokkaido nicht notwendig!!

3 Ingwerwurzel und Knoblauch fein hacken. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Chilischoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten halbieren. Tomaten blanchieren, häuten und das Fruchtfleisch würfeln.

4 2 EL Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, Kurkuma, Kreuzkümmel, Kardamon und Zimtrinde (Zimt) darin braten, bis sie zu duften beginnen. Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Chili 5min mitbraten. Zuckerschoten und das gewürfelte Kürbisfleisch zufügen und 10min mitbraten.

5 Tomatenstücke und den gekochten Reis unterrühren, salzen und pfeffern. Die Reis-Gemüse-Mischung in tiefen Tellern servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.