Geschmorte Birnen im Speckmantel

  • 2Schalotte(n)
  • 1ELButter
  • 50mlWeißwein, trocken
  • 100mlGemüsebrühe
  • 1Lorbeerblatt
  • 3Pfefferkörner, schwarz
  • 1Sternanis
  • 3großeBirne(n), reif aber nicht zu weich
  • 12Scheibe/nSchinkenspeck, südtiroler, hauchdünn
Die Schalotten schälen und grob würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, einreduzieren lassen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Lorbeerblatt, Pfefferkörner und den Sternanis zugeben und alles zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten ziehen lassen.

Die Birnen waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Die Birnen in den heißen Sud geben und ca. 2 - 3 Minuten zugedeckt garen lassen. Die Birnen sollten weich, aber nicht matschig sein. Am besten regelmäßig prüfen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Birnen noch ca. 5 Minuten ziehen lassen. Auch hier gilt: Konsistenz überprüfen.

Die Birnen mit einem Schaumlöffel herausheben und auskühlen lassen. Jedes Birnenviertel in eine Scheibe Schinken einwickeln. Die Naht sollte unten sein, mit einem Spießchen fixieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.