Glasnudelsalat mit geräucherter Putenbrust und Mango

  • 150gGlasnudeln
  • 2dünnePorreestange(n)
  • 2m.-großeMöhre(n)
  • 1Zehe/nKnoblauch
  • 1Chilischote(n), rot, frisch
  • 5ELÖl (Erdnuss-)
  • etwasSalz
  • etwasPfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2TLCurrypulver, mild
  • 2ELEssig (Sherry-)
  • 2ELSojasauce
  • 2ELOrangensaft
  • 1großeMango(s)
  • 250gPutenbrust, geräuchert, in Scheiben
  • 5BlätterMinze
  • 3Zweig/eKoriandergrün
  • 1/2TLIngwerwurzel, frisch, gerieben
  • 50gErdnüsse, ungesalzen
Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und etwa 15 Minuten quellen lassen. Lauchstangen putzen und abbrausen. Möhren waschen und schälen. Knoblauch abziehen und hacken. Lauch und Möhren schräg in dünne Scheiben schneiden. Chilischote putzen, waschen und in Ringe schneiden (bei Bedarf entkernen).
Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Das vorbereitete Gemüse darin unter Rühren bissfest anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und mit Essig, Sojasoße und Orangensaft ablöschen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Mango schälen und das Fruchtfleisch in dünne Spalten vom Kern lösen. Putenbrust in feine Streifen schneiden. Minze und Koriander waschen und trocken schütteln. Korianderblättchen abzupfen. Die Kräuter grob hacken und mit Ingwer, Mangospalten und Putenbruststreifen unter das abgekühlte Gemüse mischen. Glasnudeln in einem Sieb abtropfen lassen, mit der Schere in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und unter die Salatzutaten mischen. Den Salat gut durchziehen lassen. Erdnusskerne grob hacken und über den Salat streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.