Grüne Bohnen in Weinsoße

  • 800 Gramm grüne Bohnen
  • Salz
  • einige Zweige Bohnenkraut
  • 2 Teelöffel Butter
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 200 ml trockener Weißwein
  • Muskat
  • 100 Gramm gekochter Schinken
  • 150 Gramm Sahne
  • Cayennepfeffer

Die Bohnen mit dem Bohnenkraut in kochendem Salzwasser zugedeckt bißfest garen (je nach Sorte etwa 10-20 Minuten)

Die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen, das Mehl goldgelb anschwitzen, unter Rühren mit dem Wein ablöschen

Mit Muskat würzen und bei schwacher Hitze offen etwas einköcheln lassen

Den Schinken in Streifen schneiden, zusammen mit der Sahne zur Soße geben

Verrühren und die Soße mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken

Die fertig gegarten Bohnen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und das Bohnenkraut entfernen

Die Bohnen auf einer Servierplatte anrichten und mit der heißen Weinsoße übergießen

Sofort servieren

Das Gemüse paßt zu Kurzgebratenem und Kartoffeln

Die Weinsoße kann man zu allen zarten Gemüsesorten (z.B. Erbsen, Chicoree, Kohlrabi, Broccoli oder Staudensellerie) servieren   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.