Gurken – Fisch – Ragout

  • 2Salatgurke(n) (ca. 800 g)
  • 200gFischfilet(s), (Seelachs- oder Goldbarschfilet)
  • 2kleineZwiebel(n)
  • 2ELButter
  • 50mlSahne
  • 300mlGemüsebrühe
  • Zitronensaft
  • Dill
  • Salz und Pfeffer
Falls der Fisch gefroren ist, antauen lassen.
Die Filets waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Stück zerteilen und mit Zitronensaft beträufeln. Gut durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Gurken waschen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Die Butter in einem großen Topf zerlassen. Die Zwiebelwürfel im Fett glasig dünsten, dann die Gurkenscheiben dazugeben und kurz mitdünsten. Die Sahne und die Gemüsebrühe angießen und die Fischfilets zum Gemüse geben. Bei geschlossenem Topf etwa 15 Minuten sanft köcheln lassen.
Mit Zitronensaft und Dillspitzen abschmecken, evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und sofort servieren.

Dazu passt grüner Salat.

Für alle Nicht-Trennköstler reicht man dazu Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Und wer es etwas "deftiger" mag, gibt noch beim Anbraten der Zwiebeln eine kleine Knoblauchzehe dazu. Nicht zuviel Knoblauch nehmen, da sonst der feine Geschmack des Fisches überdeckt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.