Hackbraten aus dem Slowcooker

  • 150gBratwurst, grobe, aus der Pelle gedrückt
  • 50gFett, für den Pott
  • 1Ei(er)
  • 1großeSchalotte(n), alternativ normale Zwiebel
  • 2Zehe/nKnoblauch
  • 1ELKräuter, gemischt aus TK
  • 1Brötchen, altbacken
  • Mehl, zum Panieren
  • Meersalz, aus der Mühle
  • Pfeffer, bunter, aus der Mühle
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Chiliflocken
  • Muskat, frisch gerieben
Butter in den Pott geben und 30 Minuten auf high aufheizen.

In der Zwischenzeit den Inhalt der Bratwürste in eine Schüssel geben.
Das Brötchen in etwas heißem Wasser einweichen.
1 Ei, 1 gewürfelte Schalotte und 2 gewürfelte Knoblauchzehen zum Brät in die Schüssel.
1 EL Kräuter in die Schüssel.
Das Brötchen gut ausdrücken und auch in die Schüssel.
Alles gut vermengen und mit den Gewürzen abschmecken.
Aus der Masse einen Klops/Laib formen und gut und reichlich von allen Seiten in Mehl wenden.

Diesen Klops in das mittlerweile heiße Fett im Pott legen und den Deckel ein klein wenig verkantet auflegen, so dass sich keine Flüssigkeit bilden kann, die in das Fett im Pott tropft.
5 x 30 Minuten auf high garen und alle 30 Minuten den Braten im Pott wenden.
Dann ist er fertig, gaaanz locker innendrin und saulecker!
Ich aß dazu eine Kartoffel-Gemüsepfanne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.