Hähnchenpfanne mit Gemüse und Erdnusssauce

  • 350gHähnchenbrustfilet(s)
  • 1Zehe/nKnoblauch
  • 350gGemüse, TK, gemischt, Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen, Zuckerschoten
  • 1GlasChampignons
  • 4Cocktailtomaten
  • 100mlGemüsebrühe
  • 1ELWermut (Noilly Prat), ersatzweis Sherry
  • 100mlGemüsebrühe
  • 100mlSahne
  • 1ELErdnussbutter
  • 1ELCrème fraîche
  • Salz und Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Rosmarin
  • Olivenöl, zum Anbraten
Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden, den Knoblauch abziehen und klein hacken, oder durchpressen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Hähnchenbrust zusammen mit dem Knoblauch hineingeben, salzen, pfeffern und mit getrocknetem, besser frischem, Rosmarin würzen und gut durchbraten. Das Fleisch soll eine schöne Farbe annehmen, dann beiseite stellen.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren, die Champignons abtropfen lassen.

In einer anderen Pfanne das gefrorene Gemüse zusammen mit 100 ml Gemüsebrühe und Noilly Prat aufkochen, bei kleiner Hitze zuerst auftauen lassen, dann ohne Deckel ca. 10 Min. ebenfalls bei kleiner Hitze einköcheln lassen.

Für die Sauce in einem kleinen Topf 100 ml Gemüsebrühe aufkochen, Sahne dazugeben und ca. 10 Min. einköcheln lassen. Je nach Geschmack 1-2 EL Erdnussbutter einrühren und schmelzen, dann noch 1 EL Crème fraîche unterrühren. Die Sauce nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

Zum Schluss die Hähnchenbrust, die Tomaten und die Pilze zu der Gemüsepfanne geben, gut und vorsichtig umrühren und nochmals kurz aufwärmen.

Die Sauce getrennt dazu reichen.

Dazu passt Reis.

Tipp:
Man kann auch frisches Gemüse und frische Pilzen verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.