Hähnchentopf mit Möhren

  • 200gNudeln (Spiralnudeln)
  • Salz
  • 400gHähnchenbrustfilet(s)
  • 2ELButterschmalz
  • 2Zwiebel(n)
  • 500gMöhre(n)
  • 200mlGemüsebrühe
  • 1Stange/nPorree
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 200mlSahne
  • 4Ei(er), davon das Eigelb
  • 1BundPetersilie
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
Inzwischen Hähnchenbrustfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. In heißem Schmalz in einer Auflaufform auf dem Herd anbraten.

Zwiebeln und Möhren schälen, fein würfeln, bzw. in Scheiben schneiden. Kurz mit dem Fleisch dünsten. Brühe angießen, 6-8 Minuten köcheln lassen.

Porree putzen, in Scheiben schneiden und mitschwitzen. Alles kräftig abschmecken.

Ofen auf 190 Grad vorheizen. Nudeln abgießen. Sahne und Eigelbe verquirlen, mit Nudeln unter das Gemüse heben. Noch mal abschmecken. Im Backofen in 10-15 Minuten fertig garen.
Hähnchentopf mit fein gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Extra-Tipp:
Rindfleisch passt auch. Aber der Eintopf schmeckt auch ganz ohne Fleischeinlage.

Variationen:
1.Anderes Gemüse nehmen, z. B. Zucchini, Erbsen, Champignons
2.Nicht im Backofen, sondern: Nudeln nach dem Abgießen zur Seite stellen. Sahne und Eigelb verquirlen und unter die Gemüse-Hähnchen-Mischung rühren. Einige Minuten köcheln, dann Nudeln unterheben und kurz erwärmen. Nochmals abschmecken, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.