Indisches Hähnchen mit Reisplätzchen

  • 500 g 500g frische Hähnchenbrust
  • 2 frische Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 frische Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 Millilitter Gemüsebrühe
  • 200 g Blattspinat
  • Gewürzmischung für das Fleisch:
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Zimt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Koriander
  • schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl zum anbraten
  • Gewürze für die Soße: von allem ein bisschen
  • Dill, Ingwer,grüne Chilischote, Koriander,Cayennepfeffer,Garam Masala
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 g Basmati-Reis
  • 4 Eiweiß
  • 4 Eigelbe
Hähnchenbrust in kleine Streifen schneiden und mit o.g. Gewürzen mischen und für eine halbe Stunde ruhen lassen in der Zwischenzeit die Zwiebel,Ingwer und den Knoblauch klein würfeln und in Olivenöl anbraten, nun auch die Paprikaschoten klein würfeln und dazu geben,danach das Hähnchen dazu geben, alles scharf anbraten,so dass sich die Röstaromen gut entfalten können... den aufgetauten Blattspinat ausdrücken und zu den anderen Zutaten geben, kurz mit anbraten, die klein geschnittene Toamate und das Tomatenmark dazu geben und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen...alles auf kleiner Flamme für ca.15-20min köcheln lassen... in der Zwischenzeit den Reis kochen (der Reis sollte schön weich gekocht werden), danach das restliche Wasser abschütten... die Eier trennen und das Eiweiß zu einem schönen Schnee steif schlagen...den Reis pürieren, den Eischnee unterheben, mit Salz würzen und zum Schluß die Eigelbe unterheben...in einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Reismasse mit einem EL in das Öl geben, breit drücken bis das gewünschte Plätzchen Form angenommen hat, dann diese von beiden Seiten ca.3-5min ausgebacken... die Reisplätzchen auf Zewa abtropfen lassen und in der Zwischenzeit das Hähnchen-Eintopf mit den o.g.Gewürzen, nach eigenem Geschmack würzen... Guten Hunger!!! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.