Irish Stew mit Guinness

    fr Komplettgericht
  • 675 gr Gulasch halb und halb
  • 2 mittelgroße Zwiebel
  • 250 gr Karotten
  • 2 geh.TL Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • 2-3 TL Öl
  • 1/2 TL gehacktes Basilikum nach Geschmack
  • 140 ml Guinness (irisches Schwarzbier)
  • 1 TL Honig
  • 140 ml Wasser oder Brühe

Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Karotten schälen und in Streifen schneiden.

 

Statt Gulasch kann man auch gut Rinderfilet nehmen (am Monatsanfang jedenfalls...;-) - dieses dann in 10 - 12 Stücke schneiden).

 

Das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten, bis sie weich sind. Diese dann in eine große, flache Auflaufform geben. Das Mehl mit Salz und Pfeffer würzen und die Fleischstücke darin wenden. Das Fleisch in der Pfanne bräunen und dann - in einer Schicht - auf die Zwiebeln in die Auflaufform geben. Die Karottenstreifen um das Fleisch herum anrichten.

 

Den Rest des Mehls in die Pfanne geben und das Guinness und das Basilikum unter ständigem Rühren hinzufügen. 1 - 2 Minuten köcheln lassen, den Honig hinzufügen und mit der Brühe oder dem Wasser aufgießen. Nochmals aufkochen und über das Fleisch gießen.

 

Den Ofen auf 160°C vorheizen und das Gericht ca. 1 1/4 Std. backen lassen.

 

Noch besser schmeckt es, wenn man das Gericht am Tag vorher zubereitet und nochmals 45 Min. lang aufwärmt.

 

Viel Spaß und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.