Joghurt, hochwertig, einfach und preiswert selbermachen

  • 1 Liter Milch
  • 1 kleiner Becher Bio-Joghurt, Actimel, Yakult etc.


1 Die Milch auf ca. 38° erwärmen, Fingerprobe sollte warm wie Badewasser sein...

2 Den Becher Joghurt unterrühren.ANZEIGE

3 Dann das Gemisch in ein verschließbaren Behälter (Gurkenglas, Becher, Dose etc.) geben und an einem dunklen, wärmeisolierenden Ort verstauen..( z.B. Bettdecke, Wäschepuff etc.).

4 Nach guten 6 Std. hat man Joghurt den man qualitativ und fettinhaltstechnisch je nach gewählten Zutaten beeinflussen kann... Milch/Joghurt 3,8% od. 1,5% Fettgehalt, Voll- oder H-Milch, Bio- oder andere hochwertige Joghurts....

5 Das Gute und Preiswerte daran ist, dass aus jenem gewonnen Joghurt mit 2 Esslöffeln bis zu ca. 7x unter Zugabe von lediglich einem Liter Milch immer wieder neuen frabrizieren kann. Ich benutze hierzu 2 große Gurkengläser im Wechsel. Mit dem Joghurt lässt sich dann allerhand anstellen, ob nun Müsli, Fruchtjoghurt, Dipps,als Dressinggrundlage, Ayran uws. . Hier ist nur die Fantasie eine eventuelle Grenze ;-) Das Beste ist ja: Morgens vor der Arbeit angesetzt (dauert max. 5 Min.), abends ist das Ergebnis da.... *hüpf*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.