Joghurtcreme mit Mandelkrokant

  • 4 Feigen reif
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Honig
  • 200 ml Orange Fruchtsaft, frisch gepresst
  • 500 g Griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 2 EL Orangenblütenwasser
  • Mandelkrokant:
  • 50 g Zucker
  • 50 g Mandelstifte
1 Für das Mandelkrokant Zucker mit 1 EL Wasser hellbraun karamellisieren. Dann sofort die Mandeln zugeben, mit einem Holzlöffel gut unterrühren. Anschließend die Masse auf ein Backpapier geben und erkalten lassen. Mit einem scharfen Küchenmesser in kleine Stücke hacken.

2 Die Feigen waschen, trockentupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Die Schote (nicht das Mark) dann mit Honig und Orangensaft auf die Hälfte einkochen lassen. Dann die Feigen zugeben und bei milder Hitze 2 bis 3 Minuten sanft köcheln lassen. Dabei den Topf ab und zu schwenken, so dass die Feigen von der Flüssigkeit überzogen werden. Anschließend Beiseite stellen und abkühlen lassen.

3 Für die Joghurtcreme, den Joghurt mit Vanillemark und Orangenblütenwasser verrühren.

4 Die Creme mit den Feigen und Sirup in Schalen anrichten und mit dem Krokant bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.