Karibische Krebsküchlein

  • 1 Kartoffel in Stücke geschnitten
  • Salz , Pfeffer
  • 4 Frühlingszwiebeln gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 EL Thymian gehackt
  • 1 EL Basilikum gehackt
  • 1 EL Koriander gehackt
  • 225 gr Krebsfleisch aus der Dose
  • 0,5 TL Dejon-Senf
  • 0,5 grüne Chili gehackt
  • 1 Ei
  • Mehl zum Bestäuben
  • Maiskeimöl zum Frittieren
  • Limettenspalten
  • Dip oder Salsa nach Geschmack
1 Kartoffel in Salzwasser 20 Min garen. Abtropfen lassen und mit einem Stampfer zu Püree verarbeiten.

2 Zwiebelnund Kräuter in einem Mörser zur glatten Paste verarbeiten. Diese mit dem Krebsfleisch , Senf , Chili , Ei und Pfeffer zu dem Püree geben. Gut vermischen und abgedeckt 30 Min im Kühlschrank ruhen lassen.

3 Aus der Mischung kleine Kugeln formen und flach drücken. Anschließend in Mehl wenden.

4 Öl in einer Pfanne erhitzen und die Küchlein portionsweise 3 Min goldgelb backen. Auf Küchenkrepp abtropfen lasen und mit Dip oder Salsa servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.