Kartoffelsalat mit Speck

  • 6 mittelgroße Pellkartoffeln am besten vom Vortag
  • 150 g Bacon (dünne Speckscheiben)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Essiggurke

    fr Marinade/Dressing:
  • 1 TL Gemüsebrühe selbstgemacht
  • 180 ml kochendes Wasser
  • 1 TL Senf Mittelscharf
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Essig (ich hatte meinen Tomatenessig)
  • etwas Gurkenwasser von den Essiggurken
  • 2 EL Olivenöl extra vergine

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Bacon in beliebige Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zunächst Bacon darin kross anbraten, dann Zwiebelwürfel zugeben und mitbraten. Zu den Kartoffeln geben.

 

Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden, Gurke würfeln oder stifteln. Ebenfalls zu den Kartoffeln geben.

 

Für die Marinade die Gemüsebrühe mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Wer das Gemüse nicht im Salat haben möchte, muss die Brühe durch ein kleines Sieb gießen. Ich habe es drin gelassen. Dann die Brühe mit den restlichen Zutaten verrühren und über den Kartoffelsalat gießen. Alles vermischen und durchziehen lassen.

 

Kurz vor dem Servieren nochmals abschmecken. 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.