Kikis Käsekuchen mit Aprikosen „light“

  • 1000 g Magerquark 0,2% Fett
  • 25 g Butter halbfett - Milchhalbfett
  • 4 St. Eier
  • 4 Teel Süßstoff, flüssig
  • 70 g Grieß, Weichweizen
  • 4 Packg. Vanillezucker
  • 475 gr Aprikosen = 1 Gr. Dose abgetropft
Kikis Käsekuchen mit Aprikosen "light"1 E-Herd vorgeheizt auf 150°, später auf 175° erhöhen, Springform 28 cm mit Backpapier, Backzeit ca. 1 Std. und 20 Min.Aprikosen gut abtropfen lassen und in Streifen oder Stücke schneiden.

2 Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und kühl stellen. Eigelb mit dem Süßstoff (oder auch Zucker) und Butter kräftig aufschlaen. Grieß und Quark dazugeben. Aprikosenstücke dazugeben, leicht verrühren, das steif geschlagene Eiweiß unterheben und die Masse gleichmäßig in die Form füllen.

3 Bei 150° (Ober/Unterhitze) in die unterste Schiene aufs Gitter stellen und 1 Stunde backen, den Herd auf 175° hochstellen und den Kuchen auf die mittlere Schiene stellen, weitere 20 Min. backen. Danach am besten im geöffneten Ofen abkühlen lassen. Der Kuchen wird schön saftig.

4 Nährwerte gesamt: ca. 1.600 kcal, Kh 197 g, F 36 g, Ew 74 g, ergibt 12 Portionen á 133 kcal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.