Kiwi – Kuppeltorte

  • ***MÜRBTEIG***
  • 150 gr. Mehl
  • 5 gr. Zucker
  • 100 gr. Butter
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • ***BISKUIT***
  • 4 Eigelb
  • 4 EL warmes Wasser
  • 160 gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eiweiß
  • 80 gr. Mehl
  • 80 gr. Mondamin
  • 1 Teelöffel (gestrichen) Backpulver
  • ***BELAG***
  • 8 Kiwis
  • 2 Bio-Zitronen
  • 600 gr. Joghurt
  • 8 Blatt Gelatine weiß
  • 400 ml Sahne
  • 2 EL Zitronengelee
  • 50 gr. Krokant
1 Zutaten für den Mürbteig verkneten und ca. 30 Min. kühlstellen. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Springform fetten. Teig hineindrücken, ca. 20 Min. backen. Kuppelform oder Sieb mit Folie auslegen. Gebackenen Boden herausnehmen und abkühlen lassen, zur Seite stellen.

2 Teigzutaten zu einem Biskuit verarbeiten, dann in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Springform füllen und bei 180° C ca. 40 Min. backen. Auskühlen lassen.

3 Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und jetzt W I C H T I G !!!!!!!!!! Früchte 2-3 Min. ins kochende Wasser legen sonst werden sie, in Berührung mit Milchprodukten bitter---dann die Form damit auslegen.

4 Schale einer Zitrone abreiben, Früchte pressen, Saft, Schale, Joghurt, 1oo gr. Zucker verrühren. Aufgelöste Gelatine unterziehen, 30 Min. kühlen. Steife Sahne unterheben. Hälfte Creme einfüllen, Biskuit halbieren, 1 Boden auf 20 cm Durchmesser schneiden, auflegen, Rest Creme einfüllen. Den 2. Boden mit dem geleebestrichenen Mürbteigboden zusammensetzen und auf die Creme legen.

5 Ca. 4 Std. kühlen und dann stürzen. Den Rand mit Krokant verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.