Kohlrabi – Leckerei

  • 2m.-großeKohlrabi, geschält und in Stäbchen geschnitten (ca. 4 mm)
  • 4Kartoffel(n), geschält und in Stäbchen geschnitten (ca. 4 mm)
  • Kohlrabi - Blätter, winzig geschnitten, oder 2 x durch die Petersilienmühle getrieben
  • 30gButter
  • 100gKräuterfrischkäse
  • 50mlSahne
  • Salz und Pfeffer
  • etwasMuskat, frisch gerieben
Die Kartoffelstäbchen in kaltem, gesalzenem Wasser, aufsetzen und aufkochen lassen. Nach 3 min. die Kohlrabistäbchen hinzufügen. Dann Beides noch ca. 10 - 15 min. garen (mit einer Gabel einstechen und probieren ob es gar ist) lassen. Das Ganze zu 2/3 (heißt ca. 1/3 verbleibt noch im Topf) abgießen und eine kleine Menge Sud in einer Tasse auffangen.
In die verbleibende Masse die Butter, den Kräuterfrischkäse und die Sahne auf kleiner Hitze einrühren. Verschmelzen lassen und das Kohlrabigrün unterrühren. Ist die Masse zu dick - noch ein wenig von dem abgegossenen Wasser dazugeben. Mit frisch geriebener Muskatnuss, eventuell noch Salz und Pfeffer, abschmecken.

Dazu schmeckt eine gute saarländische "Chili–Lyoner", doch wahrscheinlich auch Hackbraten, Frikadellen, Bratwurst, Kotelett u.v.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.