Kokos – Karottensuppe

  • 1BundFrühlingszwiebel(n)
  • 25mlOlivenöl
  • 400gKarotte(n), geschält
  • 3/4LiterGemüsebrühe
  • 10gSpeisestärke
  • 1Prise(n)Pfeffer, aus der Mühle
  • 1Prise(n)Salz
  • 50gKokosraspel
  • 10gCurrypulver
  • 5dlKokosmilch
Frühlingszwiebeln im Olivenöl andämpfen. Karotten und Currypulver beigeben und mitdämpfen. Brühe zugießen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Kokosmilch mit Speisestärke vermengen und beigeben, nochmals aufkochen lassen.
Mit dem Mix-Stab passieren und nochmals aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
Zum Schluss die leicht gerösteten (ohne Fettstoff) Kokosflocken beigeben und servieren.
P.S. Die Suppe kann auch kalt gegessen werden. Dazu diese mindestens 3 Stunden kaltstellen und evtl. mit Bouillon ein wenig verdünnen. Servieren mit einem Zitronenschnitz und frisch gehackter Petersilie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.