Kürbislasagne mit Mozzarella

  • 500 Gramm Butternusskürbis
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 6-8 Lasagneblätter ohne Vorkochen
  • Oregano, Estragon, Basilikum, Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss

1. Kürbis waschen schälen, Kerne entfernen. Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen, dann die Kürbiswürfel zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch ca. 5 Minuten dünsten.

2. Die passierten Tomaten mit Basilikum, Oregano, Estragon, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3. Eine Auflaufform einfetten und mit der Tomatensoße die erste Schicht auftragen. Dann Lasagnebläter darüber legen. Die nächste Schicht besteht dann aus Kürbisfleisch und etwas Mozzarella. Die restliche Tomatensoße darübergeben. Nochmals eine Schicht Lasagneblätter darüberlegen und mit einer Schicht aus Kürbisfleisch und dem restlichen Mozzarella abschließen.

4. Die Lasagne bei 200 °C auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.