Lachs-Spinat-Lasagne

    Für die Auflaufform (33 x 27 cm):
  • etwas Fett

  • Zutaten:
  • 100 g geriebener Gouda
  • 12 Lasagneblätter (ohne Vorgaren, knapp 250 g)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 tiefgekühlte Lachsfilets (etwa 250 g)
  • Chiliflocken
  • 250 ml Béchamelsoße
  • 750 g tiefgekühlter Blattspinat
  • 1 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl
  • 1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Classic (250 g)


1. Vorbereiten:

Lachsfilets und Blattspinat nach Packungsanleitung auftauen lassen. Lachs in Würfel schneiden. Auflaufform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Heißluft: etwa 180°C


2. Zubereiten:

Zwiebel abziehen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit der Brühe ablöschen, Crème fraîche und Blattspinat unterrühren und mit Salz und Chili abschmecken.


3.

Etwas von der Béchamelsoße in die Auflaufform geben, darauf eine Schicht Lasagneblätter legen, dann 1/3 der Spinatsoße und 1/3 der Lachswürfel darauf verteilen. Nacheinander wieder Lasagneblätter, Spinatsoße und Lachs einschichten, so dass 3 Schichten entstehen. Mit einer Schicht Lasagneplatten abschließen, darauf die restliche Béchamelsoße verteilen und mit Käse bestreuen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 50 Min.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.