Lachsfilet mit Weißweinsoße auf grünen Bandnudeln

  • 600 gr. Lachsfilet
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Stk. Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 3 TL Tomatenmark
  • 125 ml Weißwein
  • 2 EL Weinbrand
  • 400 ml Sahne, süß
  • 500 gr. Bandnudeln
  • 250 gr. Cocktailtomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
1 Das Lachsfilet mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und dann quer in fingerbreite Streifen schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch darin bei schwacher Hitze glasig braten. Tomatenmark, Weißwein und Weinbrand in die Pfanne geben und bei starker Hitze einkochen lassen. Die Sahne nach und nach zugießen, ebenfalls einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch ein paar halbierte Cocktailtomaten untermischen.

2 Die Nudeln bissfest kochen und abgießen.

3 Den Lachs in der Soße 1-3 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen.

4 Zuerst die Bandnudeln auf den Tellern anrichten, darauf den Lachs geben und mit der Soße verfeinern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.