Lammcarrée mit Bärlauchkruste, an Bärlauchstampf und Zucchinigratin

  • 1 Stück Lammcarrée cirka 500 gr
  • 50 gr Butter
  • 1 EL Paniermehl
  • Salz, Pfeffer
  • 30 gr Bärlauch frisch, sehr fein geschnitten
  • etwas Butterschmalz zum Anbraten
  • 5 Stück große festkochendeKkartoffeln
  • heiße Milch
  • Butter
  • 30 gr Bärlauch frisch
  • 3 Stück kleine Zucchini
  • 80 gr Emmentaler, gerieben
  • 0,5 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer
1 Das Lammcarrée beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne das Butterschmalz rauchend heiß erhitzen, das Lammcarrée dann insgesamt 2 - 3 Minuten anbraten, so dann das Carrée auf eine Platte geben und im auf 80 Grad vorgeheizten backofen 1 Stunde nachgaren lassen.

2 Aus Butter, Paniermehl, Salz, Pfeffer und dem feingeschnittenen Bärlauch eine Paste herstellen und diese im Kühlschrank belassen, damit sie nicht zu weich wird.

3 Unmittelbar vor dem Servieren die Opfentemperatur auf 220 Grad Oberhitze erwärmen. Das Carrée herausnehmen und mit der Bärluchpaste bestreichen und sehr gut andrücken. Das Fleisch im oberen Drittel des backofens in ca. 7 Minuten überbacken.

4 Zwischenzeitlich für das Gratin die Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine ausgebutterte Auflaufform setzen, salzen, pfeffern. Dann mit Sahne begießen und den Käse darüber streuen. Für ca. 20 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Herausnehmen und mit Alufolie bedeckt warm halten.

5 Für den Stamp die Kartoffeln schälen, vierteln und gar kochen, abgießen, ausdämpfen und mit Milch, Butter, Salz und Pfeffer zu einem Stampf verarbeiten. Kurz vor dem Servieren den ganz fein geschnittenen Bärlauch untermischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.