Lammfilet mit Kartoffelgratin und Birnen-Bohnen-Ragout

  • Kartoffelgratin
  • 800 g Kartoffeln mehlig
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 2 Stk. Eier
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • Parmesan
  • Butter
  • Birnen-Bohnen-Ragout
  • 500 g Bohnen
  • 2 Stk. Schalotte
  • 100 g Speck gewürfelt
  • 2 Stk. Birnen
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • Eiswasser
  • Lammfilet unter einer Sachsenkruste
  • 1 kg Lammfilet
  • 4 EL Semmelmehl
  • 1 Becher Bärlauchpesto
  • 1 Päckchen Pistazie
  • 1 Bd Petersilie
  • 1 Bd Oregano
  • 1 Bd Thymian
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Sauce
  • 1 Tasse Rotwein trocken
  • 1 Tasse Brühe
  • 0,5 Becher Sahne
  • 2 Schuss Balsamico
Kartoffelgratin

1 Als erstes die kleinen Förmchen mit etwas Butter ausstreichen oder mit Trennspray fetten. Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Zwei große Eier mit den Gewürzen (Salz, Pfeffer, gehackten Knoblauch und etwas geriebener Muskatnuss) schaumig schlagen. Die Kartoffelscheiben zusammen mit der Sahne und der Eimasse im Topf aufkochen lassen (damit sich die Stärke in den Kartoffeln löst) und in die Förmchen füllen. Etwas Parmesan frisch darüber reiben und im vorgeheizten Backofen, bei 200 Grad für ca. 35 Minuten backen.ANZEIGE Birnen-Bohnen-Ragout

2 Die Bohnen bissfest im Topf garen, im Eiswasser abschrecken und beiseite stellen. Den Speck und die Schalotten klein würfeln und in der Pfanne anschwitzen. Danach die Birnen in dünne Spalten oder Scheiben schneiden und mit den Bohnen und etwas Butter in die Pfanne dazugeben. Das ganze kurz durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gegeben falls mit einen kleinen Schuss Weißwein ablöschen. Lammfilet

3 Das Lammfilet mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten 1-2 Minuten in einer heißen Pfanne in Butterschmalz anbraten. Aus Semmelmehl, dem Pesto, etwas Butter und den gehackten Kräutern/Pistazien eine Kruste bereiten und aufs Lammfielt geben. Das Filet bei 175 Grad ca. 5-7 Minuten im vorgeheizten Ofen fertig garen. Sauce

4 Etwas Rotwein und Brühe zum Bratensatz geben, kurz einkochen und mit Sahne, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.