Marinierte Hähnchenspieße

  • Marinade
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Limette, der Saft
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 6 cl Whisky
  • 50 cl Rapsöl
  • Chili, gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Sonst
  • 2 Hähnchenbrüste
  • 200 g Champignons braun
  • 4 Sweetpaprika
  • Spieße
ANZEIGE Marinade

1 Das Tomatenmark zusammen mit den großb gehackten Knoblauchzehen, dem Limettensaft, dem Honig, dem Whisky und dem Öl in ein hohes Gefäß geben, mit Salz, Pfeffer und gemahlener Chili würzen und dann mit dem Pürierstab fein pürieren, so dass eine schöne dickflüssige, cremige Marinade entsteht. Alles Andere

2 Die Hähnchenbrüste in grobe Würfel schneiden und in einen Gefrierbeutel geben, die Marinade dazugeben und mit den Händen alles gut einarbeiten, den Beutel verschließen und 4 Stunden im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

3 Die Champis abbürsten und die Stiele entfernen, die Paprika in breitere Ringe schneiden. Nun die marinierten Hähnchenteile aus dem Kühlschrank holen und in einen Durchschlag geben. Jetzt immer abwechselnd einen Champi, ein Stück Fleisch, ein Stück Paprika usw. auf den Spiess geben und dann ab damit auf den Grill.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.